Lasermedizin

Zur Anwen­dung bei unseren Ein­grif­f­en kommt ein Nd: YAG — Laser.

Indikationen

Hau­tan­hängsel
Neu­bil­dun­gen an der Schleimhaut
Gefäßverän­derun­gen: tiefliegende Häman­giome
Tätowierun­gen (rot, orange, pink, blau, schwarz, braun)
Dauer­hafte Haar­ent­fer­nung

Behand­lungspa­ra­me­ter: Lichtim­pulse der Wellen­länge 532 und 1064 nm (sicht­bares grünes Licht bzw. naher Infrarot­bere­ich)

Behandlungsdauer

Bei der dauer­haften Haar­ent­fer­nung und Tätowierungsent­fer­nung fall­en immer mehrere Sitzun­gen an. Bei anderen Indika­tio­nen kann eine Sitzung aus­re­ichen.

Schmerzhaftigkeit

Ver­gle­ich­bar mit Nadel­stichen. Je nach Schmerzempfind­lichkeit und Lokali­sa­tion kann eine ober­fläch­lich wirk­ende Betäubungscreme ange­wandt wer­den.

Nachbehandlung

Son­nen­schutz